Tierkommunikation ist eine telepathische Übertragung von Bilder, Eindrücken, Emotionen und Gedanken.

Es ist sehr unterschiedlich, wie ich mit den Tieren kommuniziere.
Manchmal kann es sein, dass ich Bilder bekomme, oder ein Gefühl, auch ein Gedanke oder ich höre, was mir das Tier mitteilen will.
Im direkten Kontakt mit dem Tier kann ich herausfinden, was ihm fehlt, oder was es gerade fühlt.
So können wir gemeinsam herausfinden, was das Tier gerade empfindet.

(ich ersetze natürlich keinen Tierarzt)

Das ist Amy, meine Hündin. Sie ist 11 Jahre alt.

Sie kommt aus einem Tierheim in Rumänien.

Sie wurde glücklicherweise aus einer Tötungsstation gerettet.

Seit Februar 2017, ist sie bei mir. Als Amy zu mir kam, war sie sehr traumatisiert, weil sie schlimme Dinge erlebt hatte.

In all diesen Monaten, die sie bei mir ist, hat sie enorme Vorschritte gemacht und zeigt mir jeden Tag, wie glücklich sie ist.

Es ist herzergreifend, wenn ich sie so sehe, wie sie bedingungslos liebt und vertraut. Sie lebt nicht in der Vergangenheit, sondern im Hier und Jetzt.

Ich lerne sehr viel von ihr, weil ich täglich mit ihr kommuniziere. Sie zu beobachten und ihr Verhalten zu deuten,ist sehr spannend. Amy zeigt mir, wie ich die Tierkommunikation vertiefen und ich mich weiter entwickeln kann. Ihr Mut und ihre Liebe beindrucken mich sehr.


DANKE AMY, SCHÖN DASS ES DICH GIBT.